NILISA – Immuncheck und Ferntherapie

  • Detaillierte Fernanalyse
  • NILISA Ferntherapie Sitzung
    und Betreuung durch Therapeut
  • Dokumentation und Besprechung
  • PREIS: 350€ (inkl. 19% Mwst.)
Produktbeschreibung

So geht es:

  1. Formular für Terminanfrage ausfüllen oder anrufen.
  2. Wir melden uns zeitnah zwecks Terminabstimmung bei Ihnen.
  3. Sie erhalten Ihre Terminbestätigung per Email mit allen Hinweisen zum Verhalten während der Sitzung.
  4. Sie leiten uns ein aktuelles Foto oder eine Haarprobe zu. 
  5. Nach der Sitzung erhalten Sie Ihr Sitzungsprotokoll, Ihre persönliche Auswertung wie auch unsere Vitalstoff- und Therapieempfehlung.
  6. Für Fragen oder ein ausführliches Beratungsgespräch kontaktieren Sie uns im Anschluss telefonisch.

Das NILISA-System wurde vom Moskauer Institut für angewandte Psychophysik entwickelt. Es basiert auf dem Prinzip der nichtlinearen Diagnostik und erlaubt anhand der Veränderung von kohärenten und nicht kohärenten Wellen im Körper, Rückschlüsse auf einzelne Zellen und sogar Chromosomen. Es ist bisher weltweit das einzige System, dass reproduzierbar in der Lage ist, bereits in dem Moment einzuwirken, bevor entstehende Wellen und Frequenzen zu körperlicher Materie werden, indem es nach dem Pauli-Prinzip parallele Spins, also krankmachende Elektronenkonfigurationen zu antiparallelen Spins umbaut und damit für Gesundheit sorgt, für Negentropie.

Jeder Mensch ist äußeren Magnetfeldern ausgesetzt, die durch die Elektronen unserer Atome, eine Veränderung der Drehrichtung (des Spins) erfahren. Das NILISA ist das einzige Gerät zur Messung dieses Systems der Körperelektronen und der Spinabweichung, d.h., es ermöglicht Krankheiten schon Jahre vorher zu erkennen und den natürlichen Spin auch auf genetischer Ebene wiederherzustellen.

NILISA Therapie

 

In jahrelangen Forschungen hat man Kenntnisse über ein schwaches Niedrigfrequenz-Magnetfeld gewonnen, welches das biologische System umgibt. Diese Forschungen bieten wissenschaftliche Erklärungen für die Weisheiten der östlichen Medizin, wie z.B. der Akupunktur. Die Messungen der Organsysteme werden farbig dargestellt: von purpurn (fast schwarz) bei starker Störung bis hellgelb für geordnete Funktionen. Durch die Farbanordnungen in einem Organ und deren zeitliche Veränderungen kann man Zerstörungsprozesse von Zellverbänden beurteilen.

NILISA Therapie

Wie funktioniert die NILISA Ferntherapie?

Die Arbeitsweise des NILISA-Gerätes beruht auf den Gesetzen der Quantenphysik und benutzt den Rauschgenerator des PC, um kurzfristig eine Störwelle des körpereigenen Biofeldes und der Neuronen zu erzeugen, die dann Messergebnisse liefert:

  • Beeinflussung/Umkehrung des Elektronenspins (Umlaufsinn)
  • Änderung des Körpermagnetfeldes
  • Auswirkung auf Zellen, Chromosomen und Gene

Der Patient bekommt während der Therapie Kopfhörer aufgesetzt durch die, die Frequenzen durch den ganzen Körper weiter geleitet werden.

Die Untersuchung mit NILISA ermöglicht
  • Die Beurteilung des funktionalen Zustandes des Organismus
  • Die Veränderung des Organismus während der Behandlung zu verfolgen
  • Die exakte Lokalisation eines pathologischen Herdes
  • Die Ursache der Störung zu finden
Therapie mit NILISA
Bietet die Möglichkeit einer *Fern-Behandlung* an. Das bedeutet, dass diese Art der Therapie keinen unmittelbaren physischen Kontakt zu der betreffenden Person (oder Tier) voraussetzt. Hierfür werden z. B. Fotos verwendet in Verbindung mit der Eingabe der genauen Patientendaten (Name, Vorname(n), Geburtsort und -Land) in das System. Genau wie bei einer NILISA-Therapie vor Ort können Analysen und Lösungsintegrationen durchgeführt werden. Das ermöglicht eine direkte Therapie der Störfelder. Diese werden zum einen schon während der Untersuchung behandelt zum anderen können mit dem Gerät, Frequenzen auf eine Matrix wie etwa Wasser oder Milchzucker übertragen werden. Das NILISA-Gerät balanciert den Organismus über elektromagnetische Schwingungen, deren Frequenzen im körpereigenen Wasser über längere Zeit gespeichert werden können und somit beständig Heilreize setzen.
Rechtliche Hinweise
SCIO ist schulmedizinisch nicht anerkannt. Diese Analyse stellt keine medizinische Diagnose dar und ersetzt keine Untersuchung und Behandlung bei einem Arzt oder bei einem Heilpraktiker, da dies Medizinern bzw. Heilberufen vorbehalten ist.

NILISA Ferntherapie Sitzung Terminvereinbarung.

SENDEN SIE UNS EINE TERMINANFRAGE.

ODER RUFEN SIE UNS AN

+49 (0)2228 913 450

Datenschutz & Nutzungsbestimmungen

2 + 6 =

Medizinische Leitung

Prof.* Dr. nauk* Dr. med. Enrico Edinger (*VEKK Moskau) 
Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, Psychotherapie

Tätigkeitsschwerpunkte

Energie- und Raumfahrtmedizin, Psychoneuroimmunologie, Hypnose, Sexualmedizin, Akupunktur, Regulationsmedizin

 

„Und sie erlaubten Apollonius, Fragen zu stellen; und er fragte sie, was sie dachten, woraus der Kosmos zusammengesetzt sei; und sie antworteten: „Aus Elementen“. „Gibt es davon vier?“, fragte er. „Nicht vier“, sagte Larchas, „sondern fünf.“ „Und wie kann es ein fünftes geben“, sagte Apollonius, „neben Wasser und Luft und Erde und Feuer?“ „Es ist der Äther“, antwortete der andere, „den wir als das Gewebe betrachten müssen, aus dem die Götter gemacht werden; denn wie alle sterblichen Wesen die Luft einatmen, so atmen die unsterblichen und göttlichen Naturen den Äther ein“. „Sollte ich demnach“, sagte Appollonius, „das Universum als ein lebendes Wesen zu betrachten?“„Ja“, sagte der andere. – Das Leben des Apollonius von Tyana, Philo 220AD“ 

INAKARB GESUNDHEIT

INAKARB Gesundheit