Zirbeldrüse

INAKARB Zirbeldrüsenprogramm

Wie aktiviere und schütze ich meine Zirbeldrüse? – Prof.*Dr.nauk*Dr.med. Enrico Edinger (VEKK Moskau)

Sehr geehrte Damen und Herren , liebe Interessierte,

im Rahmen der in unserer heutigen Zeit stark funktions- und größengeminderten Zirbeldrüse, die ja regelrecht durch Toxine, insbesondere Fluoride, Glyphosat, Aluminium, Amalgam, Blei, radioaktive Stoffe wie Barium und Strontium und durch Elektrosmog traktiert ist, nicht zu vergessen auch einem gewaltigen Lichtsmog durch blaues Licht unterliegt, was im Funktionsuntergang vieler Zellen der Wirkung von 5G kaum nachsteht, erscheint es aus unserer Sicht dringend geboten unser so wertvolles bzw. vielleicht sogar wichtigstes Steuerorgan zu schützen, wieder aufzubauen und sein Größenwachstum wieder zu forcieren.

So steuert die Zirbeldrüse wie kein anderes Organ aufgrund seiner außerordentlichen Lage im Bereich des Zwischenhirnes ohne von einer Bluthirnschranke eingekesselt zu sein über den Liquor, elektromagnetisch und über den Boten Stoff Melatonin und Serotonin, in Meditation und Schlaf auch über Pinolin und DMT komplett in ihrer Modifikation und Rhythmus alle

  • Hormon Drüsen, v.a. Thymus und Schilddrüse,
  • das komplette emotionale sowie Hör-und Sehsystem,
  • die Aufnahme unserer Gedanken und unser Denken,
  • sie trägt  mit Melatonin in den Mitochondrien zwischen äußerer und innerer Mitochondrien Membran wesentlich zur Materiebildung bei,
  • sie saugt sogar mit Melatonin Alzheimersche Plaques im Gehirn ab und steuert circa-und ultradian alle Vermehrungs-und Abbauprozesse aller Zellen im Körper  (pro Sekunde werden ca. 70 Milliarden Zellen aufgebaut und genauso viele müssen an den gleichen Stellen abgebaut werden (dies geschieht psychobiomental v. a. über die Zirbeldrüse und die  von ihr bis zu 30 000 aktivierten Enzyme)
  • sie ist am Aufbau der Darmflora, des Mikrobioms nicht nur beteiligt sondern betreibt dessen Entgiftungsfähigkeit in Kooperation mit den ultradianen Rhythmen von Haut und Auge (das Mikrobiom des Darmes steuert unsere Zellen seinerseits epigenetisch zu fast 99%, und dies größtenteils mit dem hier 1 Million-fach verstärkt gebildeten Melatonin und Serotonin)
  • sie ist in der Lage die 1000 –Fach verstärkte Heilkraft der Elektronen des Sonnenwindes (Entrainment) über die Schumannwellen und deren Weiterleitung an die Magnetitkristalle der Zirbeldrüse und des Herzmagnetfeldes weiter zu geben, aber nur dann voll, daher auch nur volles Denken und Bewusstsein, wenn die kristallinen Strukturen der Zirbeldrüse nicht verklebt sind  (angesichts der Umwelt-und Stressbelastung Utopie, so ist  die Zirbeldrüse des 8 –Jährigen 10 mal  so groß ist wie die Zirbeldrüse des 50-jährigen auch verbunden mit einer 8 bis 10 mal besseren Adaption und Steuerung von Schlaf und biorhytmischen Körpervorgängen)
  • sie ist der wichtigste Tumorverhinderer und schützt am effektivsten alle Membranen gegen Radikalbildung und Elektrosmog und kann sogar radioaktive Strahlung deutlich reduzieren
  • und nicht zuletzt ist sie das Organ der Spiritualität und Verjüngung aller Lebensprozesse indem sie sogar abgekoppelt vom Frontalhirn über die Funken ihrer kristallinen Strukturen und den mit hexagonalem Informationswasser geladenen Mikrotubuli das Hologramm einer eigenen Gesundheit , eigener Töne und Musik und ein eigenes prädiktives präkognitives Theater der vollkommenen Gesundheit und Langlebigkeit als elektrisches Hologramm an alle Zellen und unseren Geist weiter gibt ! Über ihre einzigartigen Strukturen unterhält sie hier ein eigenes Internet mit direkter Datenübertragung aus dem kosmischen Raum, indem unser Bewusstsein und Geist über Elektronen (negentropische Photoneninformationen oder Akashafeld) mit uns verbunden ist.

Um zumindest die wesentliche ursprüngliche Zirbeldrüsengesundheit mit all ihren positiven Reglements bezogen auf Körper und Geist sowie Psyche wieder aktivieren zu können ist leider eine massive Entgiftung der v. a. Fluorverbackungen, eine Widerherstellung der Vitamin D-Rezeptoren, des Melanopsins in der Haut und Auge die durch blaues Licht und Elektrosmog zum Glück nur widerbringlich geschädigt sind, eine Reaktivierung der Piezoelektrizität der Magnetitstrukturen der Zirbeldrüse sowie ein Wiederaufbau der hexagonalen unser Leben in aller Information bestimmenden Wasserstrukturen ihrer  Mikrotubuli notwendig.

Ein hehres Ziel, zugegeben,  gemessen an  der täglichen Belastung,  der wir organisch und psychisch ausgesetzt sind. Insofern erscheinen uns verschiedene Ansatzpunkte der Regeneration unseres Pinealorganes geboten:

Minimal:

  • die Einnahme von Melatonin hochdosiert zur Nacht, in der Regel 300 mg in 3 Hüben transdermal
  • die Einnahme zum Membranschutz von DHA, Vitamin D3 ,Vitamin K2,  nach Möglichkeit tierische Fettaufnahme durch Butter und Einnahme von hochdosiertem Vitamin A, Carotinoide scheinen nicht ausreichend zu sein
  • Einnahme von Zeolithen als Austauschstoff und Entgifter sowie zum Aufbau eines lebenserhaltenden Ionengradienten der Zellmembran zusammen mit den wichtigsten Mineralien Kallium und Magnesium unterstützt durch Spurenelemente, Jod, Kupfer und Bor

Erweitert:

Zusätzlich die Nutzung von Systemen, die die Funktion der Zirbeldrüse aktivieren und sie schützen und reaktivieren:

  • Quantenstein-Energie-Stein auch zur Reaktivierung von EZ oder hexagonalem Grenzzonenwasser über das dann lebensaktivierendes  UVC Licht zur Bildung der wichtigsten Schrittmacheraminosäuren hergestellt wird, einschließlich DHA, Melatonin, Melanopsin, Rhodopsin, Neuropsin (Time-Schalter des Körpers über Haut und Auge) und Vitamin D3 mit Erhöhung der diamagnetischen Kräfte zur besseren Beweglichkeit der roten und weißen Blutkörperchen und Aktivierung des Immunsystems sowie Schutz vor Erdstrahlen und Elektrosmog im Umkreis von 3 Metern
  • Nutzung der Ferninfrarothaube oder des entsprechenden Gurtes zur Aktivierung ebenfalls von UVC –Licht, zur Korrektur der Mitochondrien und Kern-DNA unserer Zellen, zur Aktivierung des Langlebigkeits –BDNFs des Gehirns,  zum Wideraufbau aller zerebralen aber auch Strukturen des Immunsystemes verbunden mit erheblicher Langlebigkeit, damit einhergehend der vermehrten Synchronisation und Neurogenese des Gehirnes mit erweitertem Gedächtnis und Denkfähigkeit mit Forcierung der elektromotorischen Kraft der Zirbeldrüse insbesondere ihrer Kristall und mikrotubulären Strukturen
  • Nutzung von Brain-Y und Licht-PEN (Magic-Pen) zur Aktivierung und Modulierung nicht nur der elektromagnetischen sondern v.a. Skalar- oder alles durchdringenden elektrischen Felder als effektiver Strahlenschutz einerseits, andererseits aber zum Aufbau eines lebenserhaltenden entsprechenden Ionengradienten unserer Zellmembranen, wie bereits vor 75 Jahren von Lakhowski und Tesla gezeigt (Tumor-und Entzündungszellen liegen hier bei -25 bzw. -15 mV, die gesunde Zelle bei -40 bis -70 mV).

Der Magic-Pen ist zudem in der Lage über direkte Lichtapplikation auf z.B. Stirn, Mitteloberhaupt und Schädeldach, in den Ohren und der Halswirbelsäule bzw. kurze Belichtung der geschlossenen Augen die wissenschaftlich gut belegten Liquor –und zerebrospinalen Bahnen der Zirbeldrüse zu erreichen und neu zu aktivieren, dank der dort vorhandenen Photo- Chemo-und Mechanorezeptoren.

  • Nutzung der Kolganovkugeln der Kolganov– und Thurner-Energiekarten: die Kugeln und Energiekarten schaffen neben dem Reicheffekt der positiven Modulation der uns vernichtenden Linksdrehenden Torsionwellen (Elektronen mit pathologischer Information drehen ihren Spin verkehrt herum) auf rechts drehende gesund machende- und gesundheitserhaltende Torsionswellen (Phononen), und der sich nicht nur in einer veränderten positiven und körperlich kraftvollen Stimmungslage äußert (der Körper besteht ebenso wie der Kristall Kolganovkugel aus kristallinen Strukturen) auch eine Entschärfung (genau genommen durch Hochbeschleunigung der elektrischen Felder über einen zusätzlichen offenen Schwingkreis), des Menschen  als Gegenpol des elektrischen Feldes eines Handys, eines  Signalmastes oder W-LAN Systemes, das dann quasi nicht mehr vorhanden ist! Das Monosystem der Einzelkugel kann Räume in der Grösse von ca. 250 m2 von Elektrosmog und pathologischen Erdstrahlen neutralisieren, die Doppelkugel schafft 500 und mehr Quadratmeter, die Energiekarte zumindest das direkte Umfeld des Menschen

Stark erweitert und am Effektivsten:

Zusätzlich zum Bisherigen oder isoliert  die Nutzung von SCIO, Oberon /NILISA oder der speziellen Klangtherapie  zur direkten Korrektur der Strukturen der Zirbeldrüse und des gesamten Steuersystems des Körpers einschließlich der Korrektur der DNA. So enthalten allein die SCIO Datenbanken über 50 000 Blutparameter, ähnlich viele Daten von Viren, Viruiden, Bakterien oder Pilzen und ebenso wie das NILISA gewaltige Datenbanken auch zu Elektrosmog und deren körperlichen und geistigen Struktur- Auswirkungen und deren sofortiger Korrektur mit Quantengeschwindigkeit, einschließlich der Messung und Ausleitung tausender Umweltgifte. SCIO und NILISA erfassen krankhafte auch unbewusste Strukturen bereits Jahre vor Zusammenbruch unserer Systeme auch im Nichtkörperlichen Raum bereits vor der Materiebildung!

Die spezialisierte Klangtherapie schafft Grenzzonenwasser und mit ihm unendliche Hologramme zum Aufbau jedweder Zell Struktur und jedweden Gewebs-oder Hirnhormones (hier sind beispielsweise extreme Erfolge der Neubildung der Dopamin-Brücken bei Wachkomapatienten bekannt , die dadurch wieder ins normale Leben zurück fanden)

Ergänzt werden diese Systeme wiederum durch viele kleine im Strukturaufbau und der Entgiftung unterstützende Syteme. Insbesondere in der Matrix, dem Bindegewebe also  , das schon von Corell (Nobelprize1911) so beschreiben wurde, dass die Zellen unseres Körpers unsterblich sind, das Problem ist deren Einbettung und Versorgung in dem von Toxinen durchtränktem  Bindegewebe, das es hier zu reinigen und wieder aufzubauen gilt.

Funktion der Zirbeldrüse

Die Zirbeldrüse ist mit ihren Botenstoffen Melatonin und Serotonin die einzige Hirndrüse, die aufgrund ihrer einzigartigen Lage ohne Blut-Hirn-Schranke mit dem kompletten Hirnwasser (Liquor) und dem zerebrospinalen Kanalsystem des Rückenmarkes (ebenfalls Hirnwasser) verbunden ist. Dadurch können alle Drüsen im Gehirn (Thalamus, Hypothalamus, Hypophyse), sowie alle Nerven im Körper und ebenso sämtliche Lymphbahnen und Blutgefäße erreicht werden.

Die Zerstörung der Zirbeldrüse durch 5G und Hochfrequenz (HF)-Strahlung:

5G ist die kommende fünfte Generation drahtloser Breitbandtechnologie, diese optimiert mit Frequenzen zwischen 30 und 300 Gigahertz, welche viel höher sind als die bisher verwendeten Frequenzen. 5G-Basisstationen und 5G-Geräte werden eine Vielzahl von Antennen haben, die als phasengesteuerte Gruppenantenne (Phased Array) angeordnet sind, und die gebündelte, lenkbare, laserähnliche Strahlen aussenden. Diese Technologie wird „Multiple Input Multiple Output“ (MIMO) genannt. Die Erweiterung um 20.000 5G-Satelliten wird das globale System natürlicher Elektrizität zusätzlich verschmutzen und könnte sogar die Schumann Resonanz verändern, in deren Einfluss sich alles Leben auf der Erde entwickelt hat. Die Auswirkungen davon wären sehr umfassend und könnten tiefgreifende Schäden zur Folge haben. 

Es gibt Hunderte von Reviews und wissenschaftlichen Studien zu HF-Strahlung, die sie mit gesundheitlichen Problemen wie Krebs, DNA-Schäden (insbesondere bei Feten innerhalb der ersten 100 Tage nach der Empfängnis) und Sterilität bei Männern in Verbindung bringen. Und sogar die Weltgesundheitsorganisation (WHO) stufte HF-Strahlung im Jahr 2011 als mögliches „krebserregendes Mittel“ ein, was „krebserregend“ bedeutet.

Die gesundheitsschädlichen Wirkungen von Hochfrequenzstrahlung (HF) / 5G:

  • Melatonin-Reduktion
  • Melatonin-Reduktion
  • Schädigung der Mitochondrien Erhöhte
  • Permeabilität der Blut-Hirn-Schranke
  • Veränderung des Herzrhythmus
  • Schwaches Immunsystem
  • Veränderung der Gen-Expression
  • Veränderungen im Stoffwechsel
  • Krebs
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • kognitive Beeinträchtigung
  • DNA-Schäden
  • Störung des Glukosestoffwechsels im Gehirn
  • Erzeugung von Stressproteinen
  • Auswirkungen auf das allgemeine Befinden
  • Erhöhte Anzahl freier Radikale
  • Lern- und Gedächtnisdefizite
  • Beeinträchtigte Spermienfunktion und –Qualität
  • Veränderungen in der Entwicklung der Stammzellen
  • Fehlgeburten
  • Neurologische Schäden
  • Fettleibigkeit und Diabetes
  • Oxidativer Stress
  • Veränderung der Bakterien

Wie kann die Zirbeldrüse aktiviert werden?

Es gibt die Möglichkeit die Funktion und die Makroskopie der Zirbeldrüse durch unsere einzigartigen Therapie-Methoden wieder herzustellen. Zu diesen innovativen Therapie-Verfahren gehören Scio, Bionic, Nilisa, Rife, Biophysio, Oxygen, Klang, NPF und Schumann-Liege/Platte.

Terminanfrage

Datenschutz & Nutzungsbedingungen

IHRE GESUNDHEIT BEGINNT HIER.

SENDEN SIE UNS EINE TERMINANFRAGE.

ODER RUFEN SIE UNS AN +49 (0)2228 913 450

Datenschutz & Nutzungsbestimmungen

INAKARB GESUNDHEIT

INAKARB Gesundheit